Veranstaltungen

Reihe Sinnlich Lieben: Penis

Liebe für den Penis

„Ein Penis funktioniert doch ganz einfach!“ Ist das tatsächlich so?! In diesem Workshop werden wir uns dieses wunderbare Körperteil, das durchaus komplexer und vielfältiger in seinen Möglichkeiten ist als viele denken, mal genau anschauen, lieben und vor allem berühren lernen.

Anatomie des Penis

Auch wenn der Penis leichter zu betrachten ist als eine Vulva oder gar Vagina, gibt es doch anatomische Details, die noch nicht so bekannt sind. Wusstest du zum Beispiel, dass der Penis länger ist als man ihn sehen kann? Die Peniswurzel im Beckenboden macht ungefähr ein Drittel der Gesamtlänge aus. Und wusstest du, dass die Schwellkörper, die die Erektion hervorrufen keine Muskeln sind, sondern Bindegewebe, das sich mit Blut füllt? Und dass der Penis nach asiatischen Gesundheitslehren über Reflexzonen verfügt?
In diesem Workshop sprechen wir über diese und viele andere Fragen, denn je besser wir den Penis kennen, desto besser wissen wir, wie wir ihn berühren können.

Vielfalt

So wie jedes Gesicht anders aussieht, sieht auch jeder Penis anders aus. In diesem Workshop zeige ich verschiedene Originalabdrücke und Bilder von Penissen, so dass wir die Vielfalt, Einzigartigkeit und Schönheit dieses faszinierenden Körperteils bewundern können. In diesem Zusammenhang werden wir auch über Größe und Zustand (Erektion) des Penis sprechen – ein großes Thema für fast jeden Mann (bzw. Menschen mit Penis). Und wir werden uns über die Frage austauschen welche Erwartungen wir an diesen Freudenspender haben und was davon der Realität entspricht.

Berührung des Penis

Und so individuell wie jeder Penis aussieht, mag auch jedere eine andere Form der Berührung. In diesem Workshop werde ich verschiedene Möglichkeiten und Techniken zeigen und wir werden üben, einen Penis und die Hoden zu berühren. Wir werden aber auch darüber sprechen, was noch wichtig ist, um zu berühren. Dabei wird es um Begriffe gehen wie Vertrauen, Langsamkeit, Kommunikation, Kontakt, Präsenz und die Frage „Für wen berühre ich eigentlich?“.

Teilnehmerstimme

Mirko R.:
„Ich war ja schon bei zwei „Sinnlich Lieben“ Workshops  dabei: Vulva lieben und Penis lieben, welche ich sehr schön fand. Gefallen hat mir, auch wenn einige Teilnehmer sich vorher noch nicht kannten, diese Offenheit und gefühlte Vertrautheit, die in eurem geschützten Raum schnell entstanden ist. So dass wir sehr ungezwungene Gespräche über das, was einen interessiert, und ganz natürlich ist, geführt haben. Ebenso habe ich von dir noch viel Wissenswertes mitgenommen. Gefallen haben mir auch die Übungen mit den vielseitigen  Modellen. Ich freue mich schon auf die nächsten Workshops.“

Weitere Workshops der Reihe Sinnlich Lieben

immer Freitags von 19 bis 21.30 Uhr

05.04.2019 G-Punkt lieben mit Vivien
10.05.2019 Prostata lieben mit Vivien
14.06.2019 Mit dem Mund lieben mit Mara

Die neuen Termine ab August 2019:

23.08.2019 Vulva lieben mit Mara
27.09.2019
Penis lieben mit Mara
25.10.2019  G-Punkt lieben mit Vivien
29.11.2019  Prostata lieben mit Vivien
13.12.2019  Mit dem Mund lieben mit Mara

Anmeldung

Du kannst dich alleine anmelden, oder mit eine*r Partner*in. Ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis kann nicht garantiert werden.

Ich empfehle die Workshops als Reihe zu buchen und biete dafür einen günstigeren Paketpreis an:
Bei Buchung der gesamten Reihe (5 Workshops) bis zum oder direkt nach dem ersten Termin, wieder am 23.08.: 110,- EUR